Elementor Page Builder

Page Builder:  Elementor oder WPBakery welcher ist besser?

Elementor oder WPBakery Page Builder (früher Visual Composer Page Builder)

WordPress und die oft erforderliche CSS Programmierung waren ein Hindernis für viele WordPress Benutzer. Diese Lücke haben die Page Builder geschlossen. Eine Kombination aus Theme und Page Builder ist möglich.

Page-Builder sind nicht zu verwechseln mit Themes. Sie erfüllen zwar eigentlich die identische Aufgabe, werden aber visuell im Front End gestaltet und benötigen keine CSS Befehle. Ein Theme ist eine statische Vorlage, die über einen Customizer, der auch eine Eigenentwicklung des Theme Herstellers sein kann, eingeschränkt anpassbar ist. Allerdings stellen wir in letzter Zeit erhebliche Ergänzungen der Themes durch Customizer-Anpassungsprogramme fest.

Ein Page-Builder bietet dagegen eine sehr hohe Flexibilität, die Gestaltungsmöglichkeiten von Inhalten lassen fast keine Wünsche offen. Allerdings sind auch diese Page Builder nicht immer ganz einfach zu bedienen. Die Tücke steckt in der Konfiguration einer responsiven Ansicht, die sich an alle Endgeräte und Auflösungen anpasst. Für gute Ergebnisse wird bei beiden Page Buildern mehr Zeit benötigt als bei der Gestaltung einer Basis-Inhaltsseite mit Text und Bild.

Mit Elementor erstellt:
https://heizung-kuru.de/heizung-klimatechnik-sanitaer-badezimmer-gasanlagen-dichtheitspruefung

Ohne Elementor erstellt:
https://heizung-kuru.de/heizung-klimatechnik-sanitaer-badezimmer-gasanlagen-dichtheitspruefung/gasheizung

Page-Builder: Welcher Page Builder ist besser?

Als Webdesign Agentur finden wir beim Kauf von Templates häufig noch den Page Builder WPBakery vor. Wir lieben WPBakery nicht, und das hat vor mit der Benutzerfreundlichkeit und Lizenzvergabe zu tun.

Die Download-Zahlen von Elementor steigen kontinuerlich. Inzwischen gibt es vom Elementor Page Builder über zwei Millionen Installationen.
WPBakery hat in den letzten Monaten an Beliebtheit verloren. Sicher mit ein Grund: Der WPBakery lässt sich oft nicht aktualisieren, weil der Template Ersteller die “Produktlizenz” deaktiviert hat.

Mein Favorit: Elementor

Wenn wir Seiten mit dem visuellen Frontend-Editor erstellen möchten, ist der Elementor Page Builder mein klarer Favorit. Für aufwendigere Designprojekte entscheiden wir uns heute fast auschließlich für den Elementor Page Builder.

Gründe für den Elementor Page Builder

Elementor Page Builder

  • Die vorhandene Schnittstelle macht es einfacher, wichtige Elemente schnell direkt verfügbar zu haben.
  • Die visuelle Gestaltung ist intuitiv und übersichtlich.
  • Die Benutzeroberfläche scheint schneller zu sein als beim WPBakery Page Builder.
  • Man kann Inhalte direkt mit Elementor auf der Seite eintippen (Inline-Bearbeitung).

 

Nachteile des WPBakery Page Builder

  • Mit dem WPBakery Page Builder ist Inline-Bearbeitung nicht möglich.
  • Der Text muss stattdessen in einer Popup-Box bearbeitet werden, was umständlicher ist.
  • Um ein neues Element hinzuzufügen, muss man immer auf das Plus-Symbol klicken, was mit der Dauer richtig lästig werden kann.

Probleme mit WPBakery ab WordPress 5.01

Seit ich WordPress auf 5.0.1 aktualisiert habe, arbeitet WPBakery, Visual Composer nicht mehr im Backend-Editor.
Auch andere Nutzer von WPBakery haben jede Menge Probleme. Antworten auf zahlreiche Fragen finden sich unter folgendem Link:

https://codecanyon.net/item/visual-composer-page-builder-for-wordpress/242431/comments?from_buyers_and_authors_only=0&order_by=newest&page=1&term=disable+row+in+default+VC&utf8=%E2%9C%93

Wird Gutenberg den Page Builder ablösen?

Der Gutenberg Editor versucht, viele Lücken zu schließen, allerdings kann er den sehr umfangreichen Funktionsumfang von Page Builder zurzeit nicht erreichen.

Zum Download des Elementor Page Builder

Elementor Page Builder