Webbaukästen oder Content Management System?

Wie Pilze aus dem Boden, kommen täglich neue Webbaukästen auf dem Markt.

Aber sind diese Webbaukästen auch wirklich verlockend?

Wir bekommen täglich Anfragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Bei der kostenlosen Erstanalyse stellen wir oft fest, es wurde ein Baukasten eingesetzt.
Der Grund ist einfach, fast jeder Provider bietet einen kostenlosen Baukasten an.
Das Werbemotto lautet: „Erstellen Sie eine Homepage in wenigen Minuten“.
In der Regel klappt es und Sie sparen das Geld für den Webdesigner, nur was kommt danach und wie viel Erfolg haben Sie mit dieser Webseite?
Die nachfolgenden Informationen richten sich nicht gegen einen Anbieter oder gegen einen der vielen Homepage Baukästen. Nein, ich möchte Sie davon überzeugen, in Zukunft lieber in eine professionelle Website zu investieren.

Wie so oft tritt hier das Motto von Henry Ford zu:
„Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird.“.

Vorteile Nachteile Webbaukästen

Vorteile Nachteile Webbaukästen
coypright Daniel Bleyenberg (www.pixelio.de)

Homepage Baukästen & Content Management Systeme – was ist der Unterschied?

  • Eingeschränkte Flexibilität, denn es sind nur wenige Layouts verfügbar
  • Abhängigkeit von einem Anbieter
  • Datensicherheit:
    Wissen Sie wo Ihre Daten liegen? Wo ist der Server Standort?
  • Kein Einfluss auf den Server Code:
    In der Regel müssen leider PHP, Java und SQL draussen bleiben.
    Diese werden allerdings für eine flexible und moderne Webseite benötigt.
    Die vielen praktischen und nützlichen Add-ons wie es bei Open Source-Projekten gibt, bleiben ein Wunschdenken für den Baukasten.
  • Große Webprojekte:
    Für große Webprojekte sind diese Baukasten Systeme nicht geeignet. Es fehlt an vielen Möglichkeiten, die für eine optimale Produktpräsentation benötigt werden.

Imageschaden für Ihr Unternehmen

  1. Duplikate, Duplikate und vieles schaut ähnlich aus, oft gleicht es einer Kopie!
    kein Corporate Identity,
  2. Schlechter Programmcode
    Programm Code kann sich negativ auf die Bewertung und das Ranking in Suchmaschinen auswirken.
  3. Suchmaschinenoptimierung? Nicht vorhanden!
    Was bringt Ihnen eine Webseite, die nicht gefunden wird?
  4. Unpassendes Design
    Es fehlt der Website ein Alleinstellungsmerkmal, dass sie von anderen Webseiten abhebt!
  5. Professionalität
    Die Internet Nutzer sehen direkt, das es keine Eigenentwicklung ist und viele Funktionen fehlen, z. b. ein Kontaktformular mit passenden Feldern

Wer sollte Baukästen einsetzen?

Privatperson, die Freunden und Bekannten zum Beispiel Familienfotos oder ähnliches anbieten möchten. Sie bieten ja keine Dienstleistungen an und benötigen keine SEO Optimierung für die Suchmaschinen. Wer aber ein Unternehmen führt und Kunden über seine Produkte gut informieren möchte, und vor allem bei den Suchmaschinen einen guten Platz erreichen möchte, sollte eine eigenständigen Webseite online stellen.

Fazit:

Es gibt leistungsfähige Websoftware Lösungen und Content Management Systeme. Diese Softwarelösungen bieten genau wie ein Web Baukasten dem Ersteller (Laie sowie Profi)  die Möglichkeit den Internetauftritt zu pflegen, zu steuern und zu betreuen.

Wenn es also um das Sparen von Kosten geht, sparen Sie bei der Nutzung von Baukästen nur die Kosten für das Design und die Einrichtung. Die eigentliche Arbeit, die Erstellung von Inhalten, ist trotzdem zu erbringen.

Warum also ein Baukasten, der vieles nicht kann?

Mit einem Baukasten Webauftritt können Sie Ihre „Aquise nicht auf automatisch schalten“, denn Suchmaschinenoptimierung ist nicht gezielt möglich.

Finger weg von Webbaukästen, wenn Sie mit Ihrem Internetauftritt Erfolg haben möchten.